Logo
Anzeige
Anzeige

Die Kicker des FC Schweitenkirchen gewinnen den Stockschützen-Gemeindecup souverän vor den Dorfgemeinschaften von Dürnzhausen und Geisenhausen – Gemeinderats-Team schlägt sich wacker

(ty) Sportlich ins neue Jahr starteten gestern die Vereinsteams aus dem Gemeindebereich Schweitenkirchen beim jährlichen Stockschützen-Gemeindecup, der von den Stockschützen Geisenhausen ausgetragen wurde. Sieben Teams fanden sich am Nachmittag zu dem Turnier an den Stockbahnen in Geisenhausen ein und spielten ihren Meister aus.

Die Fußballer des FC Schweitenkirchen setzten sich am Ende klar von den anderen Mannschaften ab. Sie gewannen von den sechs Begegnungen fünf und spielten einmal unentschieden. Mit diesem Ergebnis holten sie sich zum zweiten Mal innerhalb der letzten drei Turniere den Sieg beim Gemeinde-Cup. 

Die Spieler der Dorfgemeinschaft von Dürnzhausen konnten ihren Titel des vergangenen Jahres damit nicht verteidigten und wurden dank der besseren Stocknote Zweiter vor der Dorfgemeinschaft Geisenhausen. Mit Platz vier konnte sich der Gemeinderat Schweitenkirchen klar gegenüber dem letztjährigen Ergebnis verbessern und trotz gleicher Punktzahl die Tennisspieler des FC Schweitenkirchen auf Platz fünf hinter sich lassen. Die Plätze sechs und sieben blieben in Geisenhausen; hier konnte sich der Burschen-und-Mädelsverein vor den Akteuren der Freiwilligen Feuerwehr platzieren.

Wettbewerbsleiter Manfred Ostermeier bedankte sich bei allen Spielern für deren Teilnahme. Die Mannschaftsführer bedankten sich ihrerseits bei allen Helfern für die Vorbereitung und Durchführung des Turniers. Hier die offizielle Abschluss-Tabelle des Wettbewerbs: 


Anzeige
zell
RSS feed