Logo
Anzeige
Anzeige

Ein Zeugenhinweis brachte die Polizei auf die Spur des 43-Jährigen, der heute Nacht weggefahren war, aber dann seine Arbeit nicht angetreten hatte

(ty) Der seit heute Nacht vermisste 43-jährige Mann aus dem Landkreis Pfaffenhofen ist nach einem Zeugenhinweis lebend aufgefunden worden. Er befand sich den Angaben zufolge in seinem Lastwagen und war leicht verletzt. Die Polizei hat die Vermisstenfahndung soeben offiziell widerrufen. Er wurde zur weiteren Behandlung in eine Klinik gebracht, heißt es weiter.

Aufgrund der Öffentlichkeitsfahndung, die im Laufe des Vormittags veröffentlich worden war, meldete sich inzwischen ein Zeuge bei der Polizei und teilte mit, dass der gesuchte Lkw in Reichertshofen stehe. „Eine Streifenbesatzung konnte in dem Lastwagen den gesuchten 43-Jährigen mit leichten Verletzungen auffinden“, so ein Polizeisprecher.

Der 43-Jährige galt als vermisst, nachdem er gegen 1 Uhr früh mit seinem Firmen-Lkw weggefahren war, aber dann seine Arbeit nicht angetreten hatte.

Weiterer Artikel zum Thema:

Vermisster 43-Jähriger in seinem Lkw gefunden


Anzeige
zell
RSS feed