Logo
Anzeige
Anzeige

Beim Ausparken kracht eine 24-Jährige gleich zwei Mal gegen ein anderes Auto: Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und Unfallflucht

(ty) Weil sie keinen Führerschein hat, flüchtete eine junge Autofahrerin nach einem Parkrempler am gestrigen Abend vom Parkplatz des Köschinger Edeka-Marktes. Die 24-Jährige aus dem Landkreis Eichstätt parkte nach Angaben der Polizei gegen 19.30 Uhr mit ihrem Audi A4 rückwärts aus, hierbei krachte sie beim Rangieren gleich zwei Mal gegen das Heck eines gegenüber abgestellten Skoda. „Obwohl hierbei ein Fremdschaden von rund 1500 Euro entstand, fuhr sie sofort weiter, ohne sich um ihre gesetzlichen Warte- und Meldepflichten zu kümmern“, berichtet die Ingolstädter Polizei.

 

Der Unfall wurde allerdings von mehreren Passanten beobachtet – und aufgrund dieser Zeugenaussagen konnte die Verkehrspolizei die Frau gleich nach der Unfallaufnahme überführen. Dabei stellte sich dann auch der Grund für die Flucht heraus, denn die junge Frau hatte keinen Führerschein. Sie muss sich nun nicht nur wegen der Unfallflucht, sondern auch wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis strafrechtlich verantworten.


Anzeige
Casino For Play
RSS feed