Logo
Anzeige
Anzeige

Der TSV gewann heute Abend das Nachholspiel der Fußball-A-Klasse 5 in Hohenkammer klar mit 4:1 und steht jetzt so gut da, wie lange nicht mehr.

(akl) Die Tore fielen erst im zweiten Durchgang, dafür aber umso reichlicher: Der TSV Paunzhausen triumphierte heute Abend im Nachholspiel der Fußball-A-Klasse 5 mit 4:1 beim SV Hohenkammer. Paunzhausen verbessert sich durch diesen Auswärtssieg auf Platz sieben – es ist die beste Platzierung für das Team seit dem siebten Spieltag. Am kommenden Sonntag ist dann der Spitzenreiter aus Uttenhofen zu Gast beim TSV.

Mission gelungen: Der TSV Paunzhausen entführt durch einen 4:1-Erfolg im Nachholspiel alle drei Zähler aus Hohenkammer. Die Partie war in der Anfangsphase noch ausgeglichen, beide Mannschaften operierten zunächst mit vielen langen Bällen. „Wir haben erst nach 20 Minuten richtig ins Spiel gefunden, danach haben wir das Spiel aber dominiert“, fasste TSV-Trainer Alexander Beck im Gespräch mit unserer Zeitung zusammen.

Matthias Drexler brach nach dem Seitenwechsel dann den Bann und eröffnete mit einem Doppelpack den Torreigen (52., 55.). Maurice Untersänger erhöhte nach einer guten Stunde und sorgte für die Entscheidung (61.). Manuel Resch legte sogar noch einen vierten Treffer für die Gäste nach (83.), die in der zweiten Halbzeit einfach bissiger in den Zweikämpfen agierten und zielstrebiger nach vorne spielten. „Wir hatten Chancen für ein zweistelliges Ergebnis“, beschrieb Beck die Überlegenheit seiner Elf. Slobodan Filipovic gelang immerhin noch der Ehrentreffer für Hohenkammer (84.).


Anzeige
Casino For Play
RSS feed