Logo
Anzeige
Anzeige

In Ingolstadt wurde ein Paket-Bote erwischt, der auf einem Betriebs-Gelände nicht anliefern, sondern mächtig einladen wollte.

(ty) Ein besonders dreister Fall des Diebstahls ist am gestrigen Nachmittag auf dem Betriebs-Gelände einer Firma für Autoteile in Ingolstadt über die Bühne gegangen. Einem Sicherheits-Mitarbeiter fiel gegen 15.50 Uhr bei seinem Rundgang über das Areal an der Maria-Goeppert-Straße das Fahrzeug eines Paket-Unternehmens auf. Dabei war der Fall eigentlich gar nicht so auffällig, wie aus dem Bericht der Polizei hervorgeht.

 

Der 39-jährige Lenker dieses Wagens, ein in München wohnender Rumäne, war zu diesem Zeitpunkt gerade damit beschäftigt, eine Gitterbox in sein Fahrzeug zu schaffen. Der Mann trug dabei auch die Arbeitskleidung der Paketfirma. Nachdem der 39-Jährige von dem Sicherheits-Mitarbeiter angesprochen worden war, habe er die drei bereits verladenen Gitterboxen wieder ausgeladen. Der dubiosen Paket-Fahrer wurde bei der Polizeiinspektion Ingolstadt bereits zur Sache vernommen, ihn erwartet jetzt eine Strafanzeige wegen Diebstahls.


Anzeige
Casino For Play
RSS feed