Logo
Anzeige
Anzeige

Offenbar aus Müdigkeit passierte einem 36-jährigen Pkw-Lenker ein teures Malheur: Der Schaden summiert sich auf 17 000 Euro.

(ty) Offenbar aus Müdigkeit hat gestern Mittag ein 36-jähriger Pkw-Fahrer in Pfaffenhofen das Gas- und das Brems-Pedal verwechselt, woraufhin es zum Crash kam. Der Mann wollte nach Angaben der örtlichen Polizeiinspektion in der Rot-Kreuz Straße rückwärts einparken. Wegen der Verwechslung rauschte der Wagen allerdings durch zwei Gartenzäune und blieb letztendlich an einem kleinen Mauervorsprung hängen. „Bei der Unfallaufnahme gab der Mann an, dass er vermutlich kurz eingeschlafen sei“, so ein Polizei-Sprecher. Der entstandene Schaden wird insgesamt auf rund 17 000 Euro beziffert.


Anzeige
Casino For Play
RSS feed