Logo
Anzeige
Anzeige

53-Jähriger war mit seinem Pkw in den Gegenverkehr geraten. Er selbst sowie sein Beifahrer erlitten leichte Blessuren.

(ty) Bei einem heftigen Verkehrsunfall im Gemeinde-Gebiet von Hohenwart sind am frühen gestrigen Abend eine 36 Jahre alte Frau aus Pörnbach schwerst sowie zwei Männer leicht verletzt worden. Das Unglück ereignete sich auf der Staatsstraße 2084 beim Ortsteil Freinhausen. Nach Erkenntnissen der Polizei war ein 53-Jähriger mit seinem Wagen auf die Gegenspur geraten und hatte so den folgenreichen Frontal-Zusammenstoß gegen 18.35 Uhr verursacht.

Wie es heißt, war der 53-jährige Mann aus Sachsen mit seinem Pkw auf der besagten Staatsstraße – von Freinhausen her kommend – in Richtung Pobenhausen unterwegs, als es zu dem Unfall kam. Aus bislang noch ungeklärter Ursache, berichtete heute die Pfaffenhofener Polizeiinspektion, sei er in den Gegenverkehr geraten. In der Folge sei es zu der Frontal-Kollision mit dem entgegenkommenden Auto gekommen, das von einer 36-Jährigen aus dem Gemeinde-Gebiet von Pörnbach gesteuert worden war.

"Der Pkw des Unfall-Verursachers wurde hierbei massiv im Front-Bereich beschädigt und kam linken Fahrbahnrand zum Stehen", erklärt ein Polizei-Sprecher. Der Pkw der 36-Jährigen war nach dem Zusammenstoß eine Böschung hinunter geschleudert worden und in einem Acker zum Liegen gekommen. Die 36-Jährige sei in ihrem Wrack eingeklemmt und schwerst verletzt worden. Sie musste von den angerückten Feuerwehrleuten befreit werden, ehe sie ins Klinikum nach Ingolstadt gebracht werden konnte.

 

Der 53-jährige Unfall-Verursacher sowie dessen Beifahrer erlitten laut Polizei jeweils leichte Verletzungen. Auch sie seien ins Krankenhaus gebracht worden. Ein Gutachter wurde zur Unglücksstelle gerufen. Etwaige Zeugen des Unfall-Geschehens werden darum gebeten, sich unter der Telefonnummer (0 84 41) 80 95 0 bei der Pfaffenhofener Polizei-Dienststelle zu melden. Der bei dem Crash entstandene Sachschaden wurde auf 40 000 Euro geschätzt. 

  • 00
  • 01
  • 02
  • 03
  • 201017_Unfall_Freinhausen_St2048_01
  • 201017_Unfall_Freinhausen_St2048_02
  • 201017_Unfall_Freinhausen_St2048_03
  • 201017_Unfall_Freinhausen_St2048_04
  • 201017_Unfall_Freinhausen_St2048_05
  • 201017_Unfall_Freinhausen_St2048_06
  • 201017_Unfall_Freinhausen_St2048_07
  • 201017_Unfall_Freinhausen_St2048_08
  • 201017_Unfall_Freinhausen_St2048_09
  • 201017_Unfall_Freinhausen_St2048_10
  • 201017_Unfall_Freinhausen_St2048_11
  • 201017_Unfall_Freinhausen_St2048_12
  • 201017_Unfall_Freinhausen_St2048_13
  • 201017_Unfall_Freinhausen_St2048_14
  • 201017_Unfall_Freinhausen_St2048_15
  • 201017_Unfall_Freinhausen_St2048_16
  • 201017_Unfall_Freinhausen_St2048_17
  • 201017_Unfall_Freinhausen_St2048_18
  • 201017_Unfall_Freinhausen_St2048_19
  • 201017_Unfall_Freinhausen_St2048_20
  • 201017_Unfall_Freinhausen_St2048_21
  • 97
  • 98
  • 99
  • z1
  • z2

Anzeige
RSS feed