Logo
Anzeige
Anzeige

Nach dem Unfall am heutigen Morgen ermittelt die Polizei gegen einen 80 Jahre alten Pkw-Lenker.

(ty) Ein Verkehrsunfall, bei dem ein Motorroller-Fahrer verletzt worden ist, hat sich am heutigen Morgen gegen 6.50 Uhr in Schweitenkirchen gegeben. Ein 80 Jahre alter Freisinger wollte laut Schilderung der Polizei mit seinem Pkw von der Parallelstraße der Autobahn A9 nach links auf die Staatsstraße 2045 einbiegen. Gleichzeitig habe sich auf der  Staatsstraße der bevorrechtigte 42-jährige Zweirad-Lenker genähert, der ebenfalls nach links habe abbiegen wollen. Im Kreuzungs-Bereich sei es dann zum Zusammenstoß gekommen. 

 

Der 42-Jährige habe durch die Kollision leichte Verletzungen erlitten. Vom Rettungsdienst wurde er in die Ilmtalklinik nach Pfaffenhofen gebracht. Auch die örtliche Feuerwehr war an der Unglücksstelle im Einsatz; die Floriansjünger kümmerten sich um die nötigen Verkehrs-Maßnahmen. "Gegen den 80-Jährigen wurde ein Ermittlungs-Verfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung im Straßenverkehr eingeleitet", erklärte ein Polizei-Sprecher. Der bei dem Crash entstandene Sachschaden wurde auf 2000 Euro geschätzt.


Anzeige
mobilitätstag-2021
RSS feed