Logo
Anzeige
Anzeige

Ermittlungsrichter schickte die beiden Jugendlichen der Schlägerei in der Ingolstädter Innenstadt in Untersuchungshaft 

(ty) Nach der brutalen Schlägerei in der Nacht zu Sonntag in der Ingolstädter Harderstraße hat die Staatsanwaltschaft heute für zwei Jugendliche im Alter von 17 und 19 Jahren Untersuchungshaft angeordnet. Der Vorwurf lautet: Versuchter Totschlag. Sie hatten – so der Vorwurf – einen 35-Jährigen vor einer Bar in der Harderstraße, der von anderen festgehalten worden war, brutal zusammengeschlagen und ihm dann gegen den Hinterkopf und ins Gesicht getreten und damit seinen Tod zumindest billigend in Kauf genommen. Das Opfer ist außer Lebensgefahr. Liegt aber immer noch im Klinikum. 

Weiterer Artikel zum Thema:

Jugendliche wollten Mann zu Tode stiefeln


Anzeige
zell
RSS feed