Logo
Anzeige
Anzeige

30-Jähriger steuerte seinen Ford von einem Feldweg auf die Straße und übersah dabei einen BMW, der Vorfahrt hatte.

(ty) Eine schwer verletzte 87-Jährige, ein mittelschwer verletzter 30-Jähriger und eine mittelschwer verletzte 26-Jährige – das ist die Bilanz eines heftigen Verkehrsunfalls mit zwei Pkw, der sich am gestrigen Nachmittag im Gemeinde-Bereich von Röhrmoos im Nachbar-Landkreis Dachau ereignet hat. Die Renterin musste laut Polizei nach der Erstversorgung vor Ort per Rettungs-Hubschrauber in ein Klinikum nach München geflogen werden. Die beiden weiteren Verunglückten wurden vom Rettungsdienst in Krankenhäuser gefahren.

Der Unfall geschah gegen 15.20 Uhr. Laut Polizei war der 30-Jährige aus dem Kreis Dachau mit einem Ford zunächst auf einem Feldweg im Bründholz bei Röhrmoos unterwegs. Als Beifahrerin befand sich die 26-Jährige, ebenfalls aus dem Landkreis Dachau, in dem Wagen. Der Ford-Lenker sei dann auf die Verbindungsstraße zwischen Röhrmoos und Reipertshofen eingebogen und habe dabei einen vorfahrtsberechtigten BMW übersehen, mit dem die 87-Jährige – von Röhrmoos her kommend – in Richtung Reipertshofen unterwegs gewesen sei. Es sei zum Zusammenstoß der beiden Autos gekommen; dabei seien alle drei Insassen verletzt worden. Der BMW wurde durch die Wucht des Aufpralls in einen angrenzenden Acker geschleudert. 

Wie der Dachauer Kreis-Feuerwehr-Verband mitteilte, war die Rettungskette durch einen automatisierten Notruf in Gang gesetzt worden. Den Angaben zufolge konnten die beiden Ford-Insassen den Wagen selbstständig verlassen. Die BMW-Lenkerin sei in ihrem Auto eingeschlossen worden. Sie sei – zur schonenden Rettung – unter Einsatz von hydraulischem Gerät befreit worden. Nach Angaben der Polizei war die Straße für etwa zwei Stunden komplett gesperrt. Der Schaden an den beiden Pkw wurde auf 13 000 Euro geschätzt; sie mussten abgeschleppt werden. Neben der Polizei und dem Rettungsdienst waren die Feuerwehren aus Röhrmoos und Vierkirchen sowie die Kreisbrandinspektion vor Ort.

  • 1
  • 2
  • 3
  • 5
  • 6a
  • 8
  • 9

Anzeige
zell
RSS feed