Logo
Anzeige
Anzeige

Unbekannte plünderten am Samstagabend einen Zigaretten-Automaten und entkamen mit der Beute. 

(ty) Bislang unbekannte Täter haben am Samstagabend gegen 22.05 an der Bahnhofstraße in Langenbach (Kreis Freising) Uhr einen Verkaufs-Automaten für Zigaretten gesprengt. "Hierbei wurde nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen ein Böller verwendet, der in Deutschland nicht zugelassen ist", teilte das Polizeipräsidium Oberbayern-Nord heute mit. Der Automat sei durch die Detonation stark beschädigt sowie dann von den Tätern geplündert worden. Zur Höhe des angerichteten Sachschadens sowie zum Wert der Beute konnte die Polizei noch keine Angaben machen.

Unter Berufung auf die Aussage eines Zeugen wird gemeldet, dass drei Täter am Werk waren. Sie sollen Skimasken beziehungsweise Sturmhauben getragen haben. Eine nähere Beschreibung liege derzeit nicht vor. Trotz umgehend eingeleiteter Fahndungs-Maßnahmen sei es den Kriminellen gelungen, unerkannt zu entkommen. "Ein Tatzusammenhang mit vorausgegangenen Fällen im Bereich des Landkreises Freising wird derzeit geprüft", so ein Polizei-Sprecher. Die Ermittlungen wurden von der Kripo aus Erding übernommen. Hinweise werden unter der Telefonnummer (0 81 22) 96 80 zu melden.


Anzeige
zell
RSS feed