Logo
Anzeige
Anzeige
csu

Bevölkerung wird darum gebeten, den Bereich um die Maximiliansbrücke zu meiden. Straßen werden großräumig abgesperrt. 

Update: Großeinsatz in Kelheim: Bewaffneter Mann von Spezialkräften festgenommen

(ty) In Kelheim läuft aktuell ein Einsatz mit einem Großaufgebot von Polizeikräften im Bereich der Maximiliansbrücke. "Dort befindet sich ein Mann mit einer Waffe", teilte das Polizeipräsidium von Niederbayern gegen 17.40 Uhr in einer ersten offiziellen Meldung mit. Spezialkräfte seien bereits angefordert und befänden sich auf dem Weg zur Einsatzstelle. Die Bevölkerung in Kelheim werde darum gebeten, den Großraum um die Maximiliansbrücke zu meiden. Die Straßen um den Einsatzort würden sukzessive großräumig abgesperrt.

Bislang ist folgendes bekannt: Nach Angaben des niederbayerischen Polizeipräsidiums war am heutigen Nachmittag gegen 16.10 Uhr bei der örtlichen Polizeiinspektion die Mitteilung darüber eingegangen, dass sich ein Mann mit einer nicht genauer zu definierenden Schusswaffe im Bereich der Maximiliansbrücke am Kleinen Bräugraben befinde. "Der Mann konnte von sofort anfahrenden Polizeikräften festgestellt und stationär gehalten werden", erklärte die Polizei gegen 17.40 Uhr. Nach derzeitigem Stand sei niemand verletzt.


Anzeige
RSS feed