Logo
Anzeige
Anzeige

Unbekannter Feuerteufel schlug binnen weniger Stunden bei Freinhausen, Wintersoln und Beuern zu. Schaden liegt im sechsstelligen Euro-Bereich. Umfangreiche Fahndungs-Maßnahmen, auch Polizei-Hubschrauber im Einsatz.

(ty) Ein bislang unbekannter Feuerteufel hat in der vergangenen Nacht im Raum Hohenwart sein Unwesen getrieben. Wie das Polizeipräsidium Oberbayern-Nord berichtet, wurden mehrere Brände gelegt. Zunächst stand gestern Abend in Hohenwart-Freinhausen eine landwirtschaftliche Scheune in Flammen. Gut zwei Stunden brannten bei Wintersoln in der Nachbar-Gemeinde Karlskron rund 600 Strohballen. Und gegen 2.45 Uhr brannte ein landwirtschaftliches Gebäude im Hohenwarter Ortsteil Beuern – allein hier entstand Sachschaden im sechsstelligen Euro-Bereich. Die Feuerwehren hatten alle Hände voll zu tun. Die Polizei leitete intensive Fahndungs-Maßnahmen ein, auch ein Helikopter war dazu im Einsatz. Die Kripo hat die Ermittlungen bereits übernommen.

 

Als ein 31-Jähriger heute Nacht in Rennertshofen aus dem Fenster schaute, sah er zwei wildfremde Männer, die in seinem Auto saßen.

Morgen starten die IHK-Abschluss-Prüfungen. Regional-Ausschuss-Chef Eduard Kastner: "Erster großer Meilenstein auf beruflichem Lebensweg."

Anzeige

Bislang unbekannte Täter richteten an der Kapellenstraße und an der Ostendstraße nicht unerheblichen Schaden an abgestellten Pkw an.

Angegangen wurde eine Event-Location im Gewerbe-Gebiet am Kuglhof. Polizei sicherte zahlreiche Hebel-Spuren an Türen und Fenstern.

Kurznachrichten, Termine und Notizen für den Landkreis Pfaffenhofen und Umgebung

Kostenloser Vortrag beleuchtet am Donnerstag neue archäologische Ausgrabungen sowie Erkenntnisse, die im Kreis Freising dem Boden entlockt wurden.

Anzeige

33-Jähriger und 29-Jährige bei nächtlicher Fahndung nahe Marzling gestellt. Beide hatten über 1,1 Promille. Zeuge hatte die Rausch-Fahrt gemeldet.

Martina Paulic ist 37 Jahre alt, fünffache Mutter, leidenschaftliche Kino-Frau – und jetzt so genannte Theater-Leiterin im "Cineplex".

Eskalation in Lokal in Dachau: Erst kassierte ein 31-Jähriger eine Kopfnuss, dann wollte ein 33-Jähriger schlichten und wurde ebenfalls attackiert.

Der 33-Jährige ist bereits offiziell nominiert. Er ist Wirtschafts-Fachwirt und leidenschaftlicher Feuerwehrler. "Meine Stärke ist es, Menschen zusammenzubringen", sagt er.

Anzeige

Vor einem asiatischen Lokal an der B13 wurde am gestrigen Abend ein BMW angefahren, der schaden beläuft sich auf etwa 8000 Euro.

Handschellen klickten für zwei Rumänen (38 und 24) gestern Abend in Schrobenhausen. Laut Polizei hatten sie Beute bei sich.

Fachleute im Interview: Richard L. Riedmaier und Andreas Streb vom Vorstand der Volksbank-Raiffeisenbank Bayern-Mitte sowie Roman Reher und Joe Martin.

 

Bei der diesjährigen 24-Stunden-Aktion in Bayern wurden mehr als 8600 Tempo-Sünder ertappt. Eine offizielle Zusammenfassung und die krassesten Verstöße im Überblick.

Anzeige

Kurznachrichten, Termine und Notizen für den Landkreis Pfaffenhofen und Umgebung

Laut Landratsamt sind "massive Personal-Ausfälle" der Grund für diese neuerliche Service-Einschränkung. Kfz-Zulassungsstelle ist nicht betroffen.

Wer kann sachdienliche Angaben machen, die zur Aufklärung der hier geschilderten Fälle beitragen könnten?

Auch Karl Spindler aus Ingolstadt erhielt diese höchste Auszeichnung der Kammer. "Beide Männer sind nicht nur Beispiele für persönlichen Erfolg, sondern auch lebendige Zeugnisse der Kraft und des Gestaltungswillens."

Anzeige

61-Jährigem war der Führerschein längst entzogen worden, trotzdem saß er am Steuer. Außerdem flog eine erfundene Geschichte auf.

Besichtigungen auf eigene Faust möglich, Entdecker-Bogen für Kinder, Aktiv-Stationen zum Mitmachen, Nibelungenlied zum Anhören und als Comic, Infos über Ritter.

19-Jähriger verlor im Kreis Dachau auf der Flucht vor der Polizei die Kontrolle über den Wagen. Ihm und seinem Begleiter (18) blühen nun Strafanzeigen.

Zwei 17-Jährige aus der Kreisstadt sind in einem Supermarkt an der Hohenwarter Straße beim Klauen erwischt worden.

Anzeige

Die Broschüre, die auch online abrufbar ist, umfasst zudem Infos zu weiteren Freizeit-Angeboten wie Erlebnis-Pfaden, Freibad und Dirt-Park.

 

23-Jähriger war offenbar an der A93-Anschlussstelle Abensberg zu schnell dran. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Polizei: "Aufgrund des örtlichen und zeitlichen Zusammenhangs wird von einer Verbindung der beiden Taten ausgegangen."

Kurznachrichten, Termine und Notizen für den Landkreis Pfaffenhofen und Umgebung

Anzeige

Pkw geriet auf die Gegenspur und kollidierte mit einem Lieferwagen-Gespann, das von einem 43-Jährigen gelenkt wurde. Straße über Stunden gesperrt.

Pedelec-Fahrer (20) wollte in Neustadt einen Frontal-Crash mit dem 37-Jährigen verhindern. Dabei stürzte er über den Lenker und erlitt Kopf-Verletzungen.

Bundespolizei ermittelt nach Zwischenfall in München wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Bahn-Verkehr.

Auswahl und Erwerb der Stühle läuft online. Für Ausbau und Abholung sind die Käufer selbst verantwortlich. Es gibt drei Preis-Kategorien. Erlös fließt in soziale Projekte.

Anzeige

Ermittlungs-Gruppe der hiesigen Kripo verbucht neuerlichen Erfolg. Handschellen klickten für zwei Männer (20 und 33) in Ingolstadt und Hessen. Ermittlungen laufen weiter.

Er parkte am Wöhrdplatz, hatte eine Waffe bei sich. Polizei sperrte das Areal ab und überwältigte den Mann. Er wurde in die Psychiatrie eingewiesen.

Zehn Gruppen bieten Live-Musik an sieben Locations. Kostenloser Shuttle-Service. Tickets auch im Online-Vorverkauf sowie an der Abendkasse. Hier die Details.

In einem Einfamilienhaus im Süden von Ingolstadt ist am gestrigen Nachmittag ein Feuer ausgebrochen. Verletzt wurde niemand.

 

Anzeige
RSS feed