Logo
Anzeige
zell
Anzeige

Der etwa 25-jährige Mann war in einem Supermarkt an der Hohenwarter Straße gestellt worden – er stieß daraufhin die schwangere Inhaberin um und flüchtete ohne Beute

(ty) Nach einem Ladendiebstahl von Mitte Juni in Pfaffenhofen fahndet die Polizei nun mit Hilfe von Bildern aus einer Überwachungskamera nach dem Täter und hofft auf entscheidende Hinweise aus der Bevölkerung, die zu dem Kriminellen führen.  Wie berichtet, ereignete sich am 12. Juni in einem Supermarkt an der Hohenwarter Straße der Ladendiebstahl, bei dem der Täter bei seiner Flucht die schwangere Inhaberin umstieß und dabei leicht verletzte. Von dem etwa 25-jährigen Täter konnten nun Bilder einer Überwachungskamera ausgewertet werden. Diese wurden heute im Zuge einer Öffentlichkeitsfahndung von der Polizei herausgegeben. 

Auffällig ist insbesondere eine längliche, nicht näher identifizierbare Tätowierung auf dem linken Unterarm des Mannes. Wer Hinweise auf den Dieb geben kann, wird gebeten sich bei der Inspektion Pfaffenhofen unter der Telefonnummer (0 84 41) 80 95 -0 zu melden.

Der Mann wurde damals vom Leiter des Supermarkts in der Hohenwarter Straße dabei beobachtet, wie er mehrere Flaschen Whisky in seinem Rucksack verstaute. Als der Mann dann ohne zu bezahlen durch den Kassenbereich ging, wurde er vom Chef angehalten und auf den Diebstahl angesprochen. Nachdem die ebenfalls anwesende Inhaberin dem Ladendieb den Rucksack abgenommen hatte, versuchte er sich davonzuschleichen. Obwohl die Frau den Dieb am T-Shirt festhielt, konnte er sich losreißen und lief davon. Beim Losreißen brachte der Täter die Frau aus dem Gleichgewicht und sie stürzte zu Boden. Da bei der Schwangeren Verletzungen des ungeborenen Kinds nicht auszuschließen waren, wurde die Frau vorsorglich mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht. 


Anzeige
RSS feed