Logo
Anzeige
Anzeige

Bei einer ganz besonderen Aktion sammelt sie Kilometer und Geld, damit behinderte und nicht behinderte Kinder zusammen zum letzten Saisonspiel des FC Ingolstadt nach Kaiserslautern fahren können

(ty/zel) Lisa ist seit vielen Jahren ein treuer Fan des FC Ingolstadt und auch Mitglied der „Schanzer Rollis“. In der aktuellen Saison 2014/15 begleitet sie die Zweitliga-Kicker aus einem ganz besonderen Anlass zu zahlreichen Auswärtsspielen – ihr Ziel ist der Kaiserslauterner Betzenberg, wo am 24. Mai ab 15.30 Uhr das letzte Spiel der Saison steigt. Doch hier geht es um viel mehr, als nur dabei zu sein. Denn Lisa hat einen großen Traum.

Sie hat sich zusammen mit ihrem Vater Wolfgang Ultes, dem Chef der „Schanzer Rollis“, eine ganz besondere Aktion ausgedacht. „Lisa sammelt Geld für behinderte und nicht behinderte Kinder, damit wir alle nach Kaiserslautern fahren und den FC Ingolstadt unterstützen können“, berichtet uns Wolfgang Ultes. Und für diesen Traum hoffen die beiden nun auf zahlreiche Unterstützer.

Lisa hat sich konkret zum Ziel gesetzt, 5000 Euro zusammenzubekommen. Beziehungsweise 5000 Kilometer. Denn sie möchte für jeden Kilometer, den sie ihren FC Ingolstadt in der laufenden Saison zu Auswärtsspielen begleitet, einen Euro sammeln. Und mit diesem Geld soll dann die Auswärts-Fahrt nach Kaiserslautern organisiert und bezahlt werden. So wollen Lisa und ihr Vater behinderte und nicht behinderte Kinder zusammenbringen – und natürlich hoffen sie auch darauf, dass sie dann nach dem letzten Spieltag auf dem Betzenberg den Aufstieg des FC Ingolstadt in die erste Bundesliga feiern können. 

Aber, wie gesagt, es geht um viel mehr. „Lisa gibt ihr Bestes“, sagt Vater Wolfgang, der sie nach Kräften unterstützt. Für ihn hat die Aktion eine ganz besondere Symbolik: „Eine Behinderte sammelt spenden für Behinderte und Nichtbehinderte.“ Wer diese bemerkenswerte Aktion unterstützen möchte, kann sich per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder unter der Nummer 01 72 86 61 63 5 mit Wolfgang Ultes in Verbindung setzen.


Anzeige
Weiss Ilmmünster (Footer)
RSS feed