Logo
Anzeige
Anzeige

68-jähriger Motorrad-Fahrer kam heute Nachmittag zwischen Kösching und Bettbrunn in einer Kurve von der Strecke ab, ohne Fremdeinwirkung und aus bislang unbekannter Ursache.

(ty) Lebensgefährliche Verletzungen hat ein Motorrad-Fahrer heute am späten Nachmittag bei einem Unfall zwischen Kösching und Bettbrunn erlitten. Der 68-jährige Ingolstädter war nach Angaben der Verkehrspolizei mit seiner Suzuki auf der Kreisstraße EI 37 in Richtung Kösching unterwegs, als er in einer langgezogenen Rechtskurve – ohne Fremdweinwirkung und aus bislang unbekannter Ursache – nach links von der Strecke abkam.

Dem Bericht der Polizei zufolge schleuderte der Biker die Böschung hinunter und stürzte. „Er wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen“, meldete die Ingolstädter Verkehrspolizei. Die von dem Unglück verständigte Staatsanwaltschaft ordnete ein fahrzeugtechnisches Gutachten an. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 2500 Euro. Die Straße war für etwa 2,5 Stunden komplett gesperrt. Der Unfallereignete sich gegen 17.15 Uhr.


Anzeige
Casino For Play
RSS feed