Logo
Anzeige
Anzeige

Durch Aufhebeln eines Fensters gelangten die bislang unbekannten Täter in das Gebäude an der Bahnhofstraße.

(ty) Nach einem Einbruch in ein Wohngebäude in Manching hoffen die Ermittler von der Kriminalpolizei-Inspektion aus Ingolstadt auf Hinweise aus der Bevölkerung. Wie erst heute aus dem Polizeipräsidium Oberbayern-Nord gemeldet wurde, ist die Tat bereits am vergangenen Montag, 21. November, begangen worden. Angegangen wurde den Angaben zufolge ein freistehendes Haus an der Bahnhofstraße. Gestohlen worden seien eine Sporttasche sowie Kosmetik-Artikel. 

Nach den bisher vorliegenden Erkenntnissen der Ermittler, gelang es den bislang unbekannten Tätern, durch das Aufhebeln eines Wohnzimmer-Fensters in das Gebäude einzudringen. Der Wert der Beute wurde auf insgesamt etwa 150 Euro beziffert. Sachdienliche Angaben, etwa über verdächtige Beobachtungen, werden unter der Telefonnummer (08 41) 93 43 0 entgegengenommen. Die Tat wurde laut Kripo zwischen 14.30 Uhr und 19.30 Uhr verübt.

Weitere aktuelle Fälle:

Einbrecher in Pfaffenhofen unterwegs

Wieder Einbruch in Wohnhaus

Einbrüche in vier Wohnhäuser: Wert der Beute summiert sich auf 32.000 Euro

Einbrecher erbeuten Schmuck im Wert von mehreren tausend Euro

Während die Bewohner daheim waren: Einbrecher durchwühlte das Schlafzimmer


Anzeige
zell
RSS feed