Logo
Anzeige
Anzeige
zell

Ein polnisches Ehepaar ist heute Nacht in Königsfeld an der eigenen Wohnungstür von zwei Männern zusammengeschlagen worden – der Hintergrund ist noch unklar

(ty) In einem Wohnhaus im Wolnzacher Ortsteil Königsfeld kam es heute Nacht gegen 2 Uhr zu einer heftigen Auseinandersetzung, bei der ein Ehepaar aus Polen regelrecht überfallen und verprügelt wurde – und das in der eigenen Wohnung.

Nachdem die zwei Täter an der Wohnungstür der Opfer in der Schmädelstraße geklopft hatten und die Frau öffnete, wurden die Frau und ihr Mann sofort mit Faustschlägen von den aggressiven Besuchern traktiert, wie die Polizei berichtet. „Beide erlitten mehrere Prellungen, der Mann wurde aufgrund eines Hämatoms im Bereich des Auges in eine Augenklinik nach München gebracht“, so ein Sprecher der Polizei Geisenfeld. 

Die beiden Tatverdächtigen, ein 33-jähriger sowie ein 43-jähriger Landsmann flüchteten nach der Tat. Warum es zu der Attacke gegen das Ehepaar kam, steht bislang noch nicht zweifelsfrei fest. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung.  


Anzeige
RSS feed