Logo
Anzeige
zell
Anzeige

Das vierte internationale Tanzfestival findet vom 2. bis 10. Oktober statt und bietet ein faszinierendes Programm

(ty) Das Internationale Tanzfestival in Ingolstadt geht in die vierte Runde und findet in diesem Jahr vom 2. bis 10. Oktober statt. Das Festival ist inzwischen fester Bestandteil des Ingolstädter Kulturlebens und umfasst in diesem Jahr vier Abendveranstaltungen sowie Workshops.

Los geht es am 2. Oktober um 20 Uhr in der „neun“ mit der Veranstaltung „The women movement“. An diesem Abend gibt es zeitgenössischen Tanz, der ausschließlich von Frauen choreografiert und getanzt wird. In acht Solo- und Duett-Performances werden speziell die weibliche Kreativität und künstlerische Kraft gewürdigt. Zu sehen sind Arbeiten von sechs internationalen Choreografinnen unter anderem Jutta Ebnother (Ballettdirektorin vom Theater Nordhausen).

Am 4. Oktober steht Tango auf dem Programm. Im Spiegelsaal der Kolpinghauses beginnt der Abend mit einem Konzert von Norbet Gabla und Andreas Blüml. Im Anschluss gibt es Showtanz mit Roberto Montenegro und Lam Yuriko. Ab 21 Uhr beginnt dann die sogenannte Milonga, bei der jeder Gelegenheit zum tanzen hat.

Die dritte Veranstaltung ist der Flamenco Abend am 5. Oktober. Das Tanzpaar Montserrat Suárez und José Maria Castaño aus Spanien eröffnen den Abend in der „neun“. Danach zeigt die renommierte Compagnie „Catarina Mora Flamenco“ das Flamenco-Tanztheaterstück „A las 5 de la tarne“ mit Live-Musik.

Die letzte Veranstaltung findet am 10. Oktober statt. Es ist ein Tanzabend mit „Besonderen Menschen“. Maria Nieves Tietzes leitet dieses Kunstprojekts mit Menschen mit Behinderung. Einzigartig ist sowohl die Methode als auch die dabei entstehende Ausdrucksform. Die Performance trägt den Titel A.U.T.I.S.M.U.S. und wird von Autisten getanzt. Es folgt eine ilm-Dokumentation des Projekts. Zum Abschluss wird dann das Schatten-Tanztheaterstück „Ferminas Reise zum Vollmond“ - eine fantasie- und bilderreiche Reise in Schwerelose Welten - von einer 30-köpfigen „besonderen“ Gruppe vorgeführt.

Der Kartenvorverkauf beginnt heute. Das ganze Programm: www.tanzfestival-ingolstadt.de


Anzeige
RSS feed