Logo
Anzeige
Anzeige

43-Jähriger kam mit seinem Pkw von der Straße ab, demolierte mehrere Meter Zaun und das Auto.

(ty) Einen Verkehrsunfall, bei dem zum Glück niemand verletzt wurde, bei dem aber vergleichsweise hoher Sachschaden entstanden ist, hat es am gestrigen Nachmittag in Hettenshausen gegeben. Wie die Pfaffenhofener Polizeiinspektion heute berichtete, schepperte es kurz nach 15 Uhr am Schefflerring. Ein 43 Jahre alter Einheimischer war den Angaben zufolge hier mit seinem Pkw unterwegs, als ihm eine Unachtsamkeit unterlief.

Laut Polizei kam das Auto von der Straße ab und krachte in einen Holzzaun. "Dort blieb der Wagen nach einigen Metern betriebsunfähig liegen", so ein Polizei-Sprecher. Eine Alkohol-Überprüfung bei dem Unfall-Fahrer sei negativ verlaufen. Das Auto musste von einer Abschlepp-Firma weggeschafft werden. Der Zaun sei auf einer Länge von mehreren Metern zerstört worden. Der Sachschaden wurde auf insgesamt etwa 7000 Euro beziffert.


Anzeige
mobilitätstag-2021
RSS feed