Logo
Anzeige
Anzeige

Die 23-jährige Verursacherin ist nach dem Crash am gestrigen Abend ihren Führerschein los. Alle Beteiligten hatten noch Glück im Unglück.

(ty) Eine alkoholisierte 23-jährige Pkw-Lenkerin hat am gestrigen Abend in Freising einen heftigen Verkehrsunfall verursacht, der allerdings noch vergleichsweise glimpflich ausgegangen ist. Sie geriet laut heutiger Schilderung der Polizei gegen 20.30 Uhr mit ihrem Auto auf der Westumfahrung auf die Gegenspur und kollidierte daraufhin frontal mit einem entgegenkommenden Wagen, an dem dadurch die vordere Achse herausgerissen wurde. Die Crash-Verursacherin wurde lediglich leicht verletzt; die zwei Personen in dem anderen Pkw kamen jeweils mit dem Schrecken davon. Die 23-Jährige ist jetzt ihren Führerschein los und blickt einem Strafverfahren entgegen.

Nach Angaben der Polizei war die 23-Jährige aus Feldkirchen mit ihrem Mitsubishi auf Kreisstraße FS44 (Westumfahrung) in nördlicher Richtung unterwegs. Als sie aus dem Tunnel gefahren sei, sei ihr Auto aus bislang noch nicht endgültig geklärter Ursache auf die Gegenspur geraten. Hier war gerade ein 53 Jahre alter Freisinger mit seinem BMW unterwegs; er hatte seinen 15 Jahre alten Sohn mit an Bord. Der Mann versuchte laut Polizei noch auszuweichen, konnte aber trotz dieses Manövers eine Kollision nicht mehr verhindern. "Die beiden Pkw prallten mit der jeweiligen linken Front aufeinander", so ein Polizei-Sprecher. "Durch die Wucht des Aufpralls wurde die Vorderachse des BMW herausgerissen."

Trotz des heftigen Aufpralls sei die 23-Jährige nur leicht verletzt worden. Der 53-Jährige und dessen Sohn seien unversehrt geblieben. Der Sachschaden wurde auf insgesamt 28 000 Euro beziffert. Während der Unfall-Aufnahme sei den Streifenbeamten der Alkohol-Geruch bei der Frau aufgefallen. Ein Atem-Test habe anschließend einen Wert von knapp 0,6 Promille ergeben. Da die Frau wegen ihrer Verletzungen ins örtliche Klinikum gebracht worden sei, sei dort auch gleich eine Blutentnahme durchgeführt worden. Der Führerschein der 23-Jährigen sei sichergestellt worden. Gegen sie sei ein Ermittlungs-Verfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet worden.


Anzeige
zell
RSS feed