Logo
Anzeige
Anzeige

Zum Glück wurde bei der Crash-Tour in Neuburg niemand verletzt. Die Rentnerin muss jetzt um ihren Führerschein bangen.

(ty) Eine krachende Irrfahrt hat eine 81 Jahre alte Pkw-Lenkerin am gestrigen Nachmittag gegen 15 Uhr auf einem Parkplatz in Neuburg an der Donau hingelegt. Sie verfing sich, nach dem Überfahren einer Abtrennung, mit ihrem Pkw zunächst in einem ziemlich großen Werbe-Schild und zog dieses mit, bis es auf einem Porsche landete. Anschließend ramponierte die Rentnerin beim Rückwärts-Rangieren ein Firmen-Fahrzeug. Verletzt wurde bei der Crash-Tour laut Polizei zum Glück niemand. Der Sachschaden summiert sich auf etliche tausend Euro. Die Seniorin muss jetzt um ihren Führerschein bangen.

Nach Angaben der örtlichen Polizeiinspektion steuerte die 81-Jährige, die auch in Neuburg an der Donau wohnt, auf dem Parkplatz des Südparks mit ihrem Pkw zunächst über die bepflanzte, bauliche Abtrennung einer Parkreihe. Dabei sei die Front ihres Wagens an einem abmontierten Reklame-Schild hängen geblieben, das dort gelagert worden sei. Dieses Schild sei anschließend vom Auto der Seniorin einige Meter mitgezogen worden. Ein Teil dieses ungefähr 15 Meter langen und zwei Meter breiten Metall-Schildes sei schließlich auf einem geparkten Porsche gelandet. Die Rentnerin habe daraufhin den Rückwärtsgang eingelegt – und die Unfall-Tour ging weiter.

Die Frau habe ihren Wagen nun rückwärts über denselben befestigen Grünstreifen zurückgesetzt und auf der anderen Seite der Parkfläche das Fahrzeug eines Gartenbau-Unternehmens touchiert. Hier sei die teure Irrfahrt zu Ende gewesen. An dem Wagen der Seniorin entstand nach Angaben der Polizei ein Schaden von zirka 5000 Euro. Der Schaden an dem Porsche wurde auf 3000 Euro geschätzt, der an dem Firmen-Fahrzeug auf 2500 Euro. Aufgrund der beschriebenen Fahrweise der Rentnerin und angesichts der Feststellungen der Streifenbeamten vor Ort, ergehe eine Meldung an die Führerscheinstelle, so ein Polizei-Sprecher – "mit dem Ziel einer Überprüfung der Fahreignung der 81-Jährigen".


Anzeige
zell
RSS feed