Logo
Anzeige
zell
Anzeige

Morgen wird beflaggt

(ty) Am morgigen Samstag werden aus Anlass des Tages der Heimat alle staatlichen Dienstgebäude in Bayern beflaggt. Auch den Gemeinden, Landkreisen und Bezirken sowie den übrigen Körperschaften, Anstalten und Stiftungen des öffentlichen Rechts wird empfohlen, entsprechend zu verfahren, wie die Regierung von Oberbayern mitteilt. Der Tag der Heimat wird seit 1950 bundesweit begangen. Damit wird an die Vertreibung nach dem Zweiten Weltkrieg erinnert. 

 

„Lohn und Gehalt – Lust oder Last“: Vortrag bei ProWirtschaft

(ty) Die Reihe seiner Netzwerktreffen mit Fachvortrag setzt „ProWirtschaft“ Pfaffenhofen am 18. September fort. Diplom-Kaufmann Andreas Gleixner, Steuerberater aus Pfaffenhofen, hält dabei einen Vortrag zum Thema „Lohn- und Gehalt: Lust oder Last – Möglichkeiten und Gefahren“. Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr im Hotel Moosburger Hof.

Die Gehaltsabrechnung und -gestaltung ist eine der größten Herausforderungen, denen sich ein Unternehmer zu stellen hat. Er bewegt sich dabei im Spannungsfeld zwischen Optimierung der Gehaltskosten, der Gehaltsstruktur im Unternehmen sowie der Motivation und Zufriedenheit der Mitarbeiter. Dies alles jedoch unter den vielfältigen und komplexen rechtlichen Rahmenbedingungen, wie insbesondere Arbeits-, Steuer- und Sozialversicherungsrecht.

Dem Vortrag voraus geht wie üblich eine kurze Vorstellungsrunde der Anwesenden. Eine Diskussion mit der Möglichkeit, Fragen an den Referenten zu stellen, schließt sich an. Zur Teilnahme sind nicht nur die Mitglieder von „ProWirtschaft“ eingeladen, sondern alle Interessierten. Eine Anmeldung ist nicht zwingend erforderlich, wird aus organisatorischen Gründen aber erbeten per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

  

Kurse im Hopfenkranz-Binden

(ty) Im Rahmen der Hallertauer Hopfenwochen haben Interessierte auch wieder die Möglichkeit, das Binden von Hopfenkränzen zu erlernen. In der Hallertau gehören Hopfenkränze traditionell zum Schmuck vieler Häuser und Höfe. Zwei Bäuerinnen aus dem Landkreis Pfaffenhofen werden zeigen, wie das Binden der Kränze geht. Dabei dürfen die Teilnehmer selbst einen Kranz anfertigen.

Am Samstag, 30. August, um 18.30 Uhr beweist Gerda Hörmann aus Tegernbach (Telefon 0 84 43 – 84 86) dass das Binden des Schmucks gar nicht so schwer ist. Die Floristin Rita Sedlmayr aus Weichenried (Telefon 0 84 43 – 91 97 76) bietet am Samstag, 6. September, um 16 Uhr einen Kurs im Hopfenkranzbinden an. Auf Nachfrage kann auch die Gestaltung einer Hopfenkugel erlernt werden. Interessierte können sich bei den Bäuerinnen unter den angegebenen Telefonnummern anmelden. Der Kostenbeitrag beträgt zehn Euro inklusive Material.

 

Tipps zum Energiesparen

(ty) Zahlreiche Anregungen und Tipps zu den Themen Energieeinsparung, Kostenreduzierung sowie Fördermöglichkeiten erhalten Interessierte bei der wöchentlichen Energiesprechstunde des Landkreises im Landratsamt Pfaffenhofen. Neutrale Energieberater stehen dabei für alle Fragen rund um das Thema Energie zur Verfügung. Die Beratung ist kostenlos. Die nächsten Sprechstunden finden am Montag, 1. September, im Landratsamt in Pfaffenhofen von 17.30 bis 20 Uhr sowie in der Außenstelle-Nord in Vohburg von 13.30 bis 16 Uhr statt. Termine können bei Harald Wunder vom Landratsamt Pfaffenhofen unter Telefon (0 84 41) 27 - 3 99 vereinbart werden. 

 

Fossilien-Suche: Noch Plätze frei

(ty) Am Mittwoch, 3. September, geht es mit dem Pfaffenhofener Ferienpass ins Walderlebniszentrum nach Schernfeld und zum Fossiliensuchen in einen nahe gelegenen Steinbruch. Zusammen mit einem erfahrenen Förster streifen die Kinder durch den Schernfelder Forst und besuchen dabei zahlreiche Stationen, an denen der Wald auf ganz unterschiedliche Weise erlebt, erkraxelt oder ertastet werden kann. Danach geht es wenige Kilometer weiter in den Steinbruch, in dem nach echten urzeitlichen Überbleibseln gesucht werden kann. Für diese Tagesfahrt sind noch Restplätze für Kinder ab sieben Jahren frei. Weitere Infos und Anmeldung unter www.kjr-pfaffenhofen.de.

 

Unterstützung für Vereine und Bürgerinitiativen

(ty) Unter dem Titel „A runde Sach“ bietet ein Kreis von Dienstleistern aus München einmal im Jahr im Rahmen einer Ausschreibung kostenfreie und professionelle Unterstützung für einen gemeinnützigen Verein oder eine Bürgerinitiative an. Darauf hat jetzt Uschi Schlosser vom Koordinierungszentrum für bürgerschaftliches Engagement am Landratsamt Pfaffenhofen hingewiesen. Die Profis kümmern sich dabei um zahlreiche vereinsrelevante Themen von der Webseiten-Programmierung bis hin zum Vereinslogo oder -broschüre mit ausdrucksvollem Design und ansprechenden Fotos. Für dieses Angebot können sich ehrenamtliche Vereine noch bis 1. September bewerben. Die Bewerbung ist zu richten an: A runde Sach, Marjeta Prah-Moses, Lilienstraße 23 a, 85591 Vaterstetten, Telefon (0 81 06) 31 79 84-0, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Nähere Infos gibt es unter: www.arundesach.de


Anzeige
RSS feed