Logo
Anzeige
Anzeige

Groß angelegte Durchsuchungs-Aktion in Niederlanden und Belgien. Mehr als 50 Straftaten, auch in der hiesigen Region, werden den Verdächtigen zugeordnet. 

(ty) Seit mehr als einem Jahr ermitteln die Staatsanwaltschaft Bamberg, das bayerische Landeskriminalamt (LKA) und das Landeskriminalamt Baden-Württemberg nach eigenem Bekunden gegen eine Gruppe von Geldautomaten-Sprengern, denen mehr als 50 Straftaten zugeordnet werden – darunter einige in der Region. In einer groß angelegten Festnahme- und Durchsuchungs-Aktion, die am Montag in den Niederlanden und in Belgien stattfand gelang es nach offiziellen Angaben, insgesamt neun Haftbefehle zu vollziehen. Außerdem seien 16 Objekte durchsucht worden. Es handelt es sich dabei laut LKA um eine der größten Aktionen gegen Geldautomaten-Sprenger in den Niederlanden. Zugeschlagen haben sollen diese unter anderem in Kinding, Denkendorf, Lenting, Odelzhausen, Regensburg und Landshut. Das LKA registrierte im vergangenen Jahr allein in Bayern 37 versuchte und vollendete Sprengungen von Geldautomaten. Der dabei entstandene Sachschaden wird auf über vier Millionen Euro beziffert. Erbeutet worden seien insgesamt zirka 3,1 Millionen Euro.

Kurznachrichten, Termine und Notizen für den Landkreis Pfaffenhofen und Umgebung

Die meisten Karambolagen gingen mit Blechschäden aus. Allein im Bereich Mainburg entstand ein Sachschaden von rund 45.000 Euro.

Anzeige

In Nassenfels sollen einem Mädchen Süßigkeiten angeboten worden sein. In Buxheim soll eine Jugendliche in ein Auto gestiegen sein. Polizei bittet um Hinweise.

Ingolstädterin hat sich mehrfach strafbar gemacht, unter anderem wegen Beleidigung und unerlaubten Entfernens vom Unfallort.

Ursache des Unglücks am heutigen Morgen war laut Polizei eine Vorfahrts-Missachtung beim Einbiegen auf die FS19. Auch zwei Helikopter vor Ort.

54-jähriger Pkw-Lenker missachtete beim Links-Abbiegen auf die B16a die Vorfahrt einer 61-Jährigen.

Anzeige

Konzept für die Steuerung der Bewirtschaftung wurde im Auftrag des AELF von einem Sachverständigen erstellt und liegt nun vor.

Die "Aktiv-Senioren" bieten am 14. Februar wieder ihre Unterstützung an, beispielsweise zur Wahl der Rechtsform oder zur Finanzierung.

53-Jährige erlitt Bisswunde am Unterschenkel. Gegen Ehepaar wird wegen fahrlässiger Körperverletzung durch Unterlassen ermittelt.

Kurznachrichten, Termine und Notizen für den Landkreis Pfaffenhofen und Umgebung

Anzeige

Fünf Verdächtige in Eichstätt festgenommen, weil sie laut Polizei minderwertigen Schmuck verkaufen wollten. Juwelier vor größerem Schaden bewahrt.

Der Volksverein "Edelweiß" aus Oberhaindlfing spielt in Schweitenkirchen-Gundelshausen das Stück "D'Wahl-Lump'n". Am Samstag ist Premiere.

Interessen-Gemeinschaft schaltet Rechtsaufsicht ein: Es geht um die Fragestellung bei dem vom Stadtrat initiierten Bürgerentscheid zum geplanten neuen Gewerbe- und Industrie-Gebiet vor den Toren von Pfaffenhofen.

Brandursache war laut Kripo vermutlich ein technischer Defekt. Berufsfeuerwehr meldet einen verletzten Bahn-Mitarbeiter.

Anzeige

Streifenbeamte ertappten das Pärchen beim plötzlichen Fahrerwechsel auf einem Supermarkt-Parkplatz in Velburg.

Daten vom Deutschen Wetterdienst und Foto-Impressionen aus dem Landkreis Pfaffenhofen von Ludwig Schrätzenstaller.

48-jähriger Kleintransporter-Lenker fiel auf der A9 bei Ingolstadt wegen seiner Schlangenlinien-Fahrt auf. Nun sitzt er hinter Gittern.

Pkw-Fahrerin (61) scherte bei Ingolstadt-Nord zu früh aus: Sie verursachte einen Unfall, in den auch ein Lkw und Transporter verwickelt waren.

Anzeige

Bislang 66.426 Infektionen: 276 Betroffene gestorben, Sieben-Tage-Inzidenz: 85,5. Die Lage und die aktuellen Regeln im Überblick.

Laut Polizei überquerte er radelnd einen Fußgänger-Überweg und kollidierte dabei mit dem Pkw eines 20-Jährigen.

Wer kann sachdienliche Angaben machen, die zur Aufklärung der hier geschilderten Fälle beitragen könnten?

Bislang 50.863 Infektionen, 167 Betroffene gestorben, Zahl der Genesenen unklar, Sieben-Tage-Inzidenz: 62,9. Die aktuelle Lage und die Regeln im Überblick.

Anzeige

Bei dem Unfall zwischen Abensberg und Mainburg hatte die Frau noch Glück im Unglück. Crash-Ursache noch unklar.

Erstmals seit Pandemie-Beginn gibt es landesrechtlich keine allgemeinen verpflichtenden Schutz-Maßnahmen mehr. Nach Bundesrecht bestehen aber noch Regelungen.

Laut Kripo ist das Unglück wohl auf den unsachgemäßen Gebrauch von leicht entzündlichen Stoffen zurückzuführen. Zirka 250.000 Euro Schaden.

 

"Von 2018 bis 2021 war ein klarer Abwärts-Trend zu erkennen, der sich nun in einen deutlichen Anstieg umwandelte", so Sozialamts-Chef Emmer.

Anzeige

In Ingolstadt hat es die Polizei am gestrigen Abend mit zwei rabiaten Langfingern zu tun bekommen.

Weiterhin nötig sind unter anderem eine Anmeldung, ein negativer Corona-Test und das Tragen einer FFP2-Maske. Wir fassen zusammen.

Zwischenfall bei Hohenkammer: Bus-Fahrer (50) verhinderte Kollision mit Reh. Elfjährige stießen gegen Trennscheibe, die dadurch zerbarst.

Nach einem Hinweis von Passanten haben Streifenbeamte in Ingolstadt einen stockbesoffenen Pkw-Lenker (51) gestoppt.

Anzeige

Staatsstraße 2084 nach heftigem Unfall für etwa 1,5 Stunden komplett gesperrt. Unglücks-Ursache noch unklar.

 

Arbeitslosen-Quote beträgt hier momentan 2,2 Prozent. Für die gesamte Region 10 liegt der Wert nun bei 2,7 Prozent.

Alkoholisierter Pkw-Lenker baute bei Großmehring einen Kreisel-Crash und flüchtete erst einmal von der Unfallstelle.

Kurznachrichten, Termine und Notizen für den Landkreis Pfaffenhofen und Umgebung

Anzeige
RSS feed