Logo
Anzeige
Anzeige

In seinem Weihnachtsgruß sendet Landrat Neumeyer (CSU) ein klares Signal an den Kreis Pfaffenhofen, wo die Verteilung des Defizit-Ausgleichs offenbar hinter den Kulissen erneut ein Thema ist.

(zel) "Die Respektlosigkeit gegenüber Einsatzkräften und Hilfsorganisationen hat leider in letzter Zeit deutlich zugenommen", beklagt der Kelheimer Landrat Martin Neumeyer (CSU) in seinem Weihnachts- und Neujahrsgruß. Er appelliert: "Wenn wir weiterhin wollen, dass sich Menschen für den Schutz und das Wohl unserer Gesellschaft einsetzen liegt es an jedem Einzelnen, dass die Retter respekt- und würdevoll behandelt werden." In seinen Ausführungen lässt er weitere wichtige Ereignisse und Themen des zu Ende gehenden Jahres noch einmal Revue passieren. Eine seiner klaren Botschaften lautet dabei: "Der Landkreis steht geschlossen hinter beiden Krankenhäusern und wird alle Möglichkeiten zum Erhalt und zur Weiterentwicklung ausschöpfen." Dieses Statement – den gesamten Wortlaut lesen Sie auf kelheim-today.de – betrifft auch den Kreis Pfaffenhofen.

xxx
 

Denn die gemeinsame Ilmtalklinik-GmbH mit ihren beiden Krankenhäusern in Pfaffenhofen und Mainburg steckt bekanntlich seit mehreren Jahren in den tiefroten Zahlen. Das Defizit aus dem laufenden Geschäftsbetrieb ist alljährlich von den Landkreisen Pfaffenhofen (85 Prozent) und Kelheim (15 Prozent), den beiden Gesellschaftern, entsprechend ihrer Anteile auszugleichen; die baulichen Investitionen in den beiden Häusern hat in der Regel der jeweilige Landkreis zu tragen. Der Kreis Kelheim hat obendrein noch ein zweites Krankenhaus zu finanzieren: das in Kelheim. Das bislang höchste Minus aus dem operativen Geschäft der Ilmtalklinik-GmbH stand jedenfalls im Jahr 2015 zu Buche – die gut 5,1 Millionen Euro hatten damals die Alarmglocken schrillen lassen.

Seither wird intensiv an der wirtschaftlichen Sanierung der beiden Krankenhäuser gearbeitet. Wie die Zahlen dokumentieren, verringerte sich seither das Defizit zwar etwas – allerdings nicht in der Geschwindigkeit und in dem Umfang, wie sich das mancher erhofft hatte. Für das Jahr 2016 stand ein operatives Defizit von 4,8 Millionen Euro zu Buche. Im vergangenen Jahr wurde es zwar dann etwas besser, aber schlechter als erwartet: Der Wirtschaftsplan hatte ursprünglich 4,3 Millionen Euro Minus vorgesehen, im Laufe des Jahres war dann von 4,7 Millionen beziehungsweise sogar 4,9 Millionen Euro die Rede – am Ende waren es 4,5 Millionen Euro Defizit.

 

Die Krankenhaus-GmbH kommt einfach nicht aus den tiefroten Zahlen. Das Defizit aus dem laufenden Betrieb droht – wie berichtet – heuer viel höher auszufallen, als zunächst anvisiert. War man laut Wirtschaftsplan für dieses Jahr von einem Minus in Höhe von 3,99 Millionen Euro ausgegangen, war nach jüngstem Stand mit einem Defizit von 4,8 Millionen Euro zu rechnen – das hatte der Pfaffenhofener Landrat Martin Wolf (CSU), zugleich Vorsitzender des Klinik-Aufsichtsrats, Mitte vergangenen Monats gegenüber unserer Zeitung bestätigt. Während man angeblich inzwischen die Kosten-Seite ganz gut im Griff hat, bleiben die Einnahmen offenbar deutlich hinter den Erwartungen zurück. Lesen Sie dazu auch: Ilmtalklinik-Defizit fällt heuer deutlich höher aus als geplant

Eine im Sommer 2016 von dem renommierten Beratungs-Unternehmen "Ernst & Young" vorgelegte Expertise war zu der Mut machenden Einschätzung gelangt, dass es an der Klinik-GmbH mit ihren beiden Standorten ein beachtliches finanzielles Potenzial zu heben gibt. Demnach – so hieß es damals – ließe sich das Ergebnis aus dem laufenden Betrieb bis zum Jahr 2019 schrittweise um 4,1 Millionen Euro per anno verbessern. Will sagen: Die beiden Kliniken würden demnach zusammen nur mehr ungefähr eine Million Euro pro Jahr Minus machen. Die Realität sieht indes ganz anders aus: Laut Wolf plant man derzeit für das Jahr 2019 mit einem Defizit in Höhe von etwa 4,1 Millionen Euro.

 

Die alljährlichen Millionen-Defizite ließen im Landkreis Pfaffenhofen zuletzt bei manchen Politikern immer wieder die Frage aufkommen, ob denn die Verteilung des Defizit-Ausgleichs (85:15) überhaupt noch angemessen beziehungsweise zeitgemäß ist. Will sagen: Ob der Kreis Kelheim nicht eigentlich ein gutes Stück mehr bezahlen sollte oder müsste. Nach Informationen unserer Zeitung wird darüber, zumindest hinter den Kulissen, auch derzeit wieder einmal diskutiert. Zumindest im Kreis Pfaffenhofen, wo einige die Meinung vertreten, dass der Kreis Kelheim sozusagen zu billig davonkommt. 

Der Kelheimer Kreistag hatte bereits im Januar dieses Jahres – wie berichtet – in seiner Sondersitzung ein klares Bekenntnis zum Fortbestand der gemeinsam mit dem Landkreis Pfaffenhofen betriebenen Ilmtalklinik-GmbH abgelegt und sich in diesem Zusammenhang auch klar für den Erhalt seines Krankenhauses in Mainburg ausgesprochen. Ein entsprechender Grundsatz-Beschluss fiel am Ende einer mehrstündigen Sitzung unter der Leitung des Kelheimer Landrats Martin Neumeyer (CSU) schließlich beinahe einstimmig. 

 

An der Fusion mit der Ilmtalklinik-GmbH in Pfaffenhofen – mit den beiden Krankenhäusern in Mainburg und Pfaffenhofen – werde festgehalten, lautete ein zentraler Punkt des Beschlusses. "Die Kooperation beziehungsweise interkommunale Zusammenarbeit mit dem Landkreis Pfaffenhofen bietet einen Mehrwert für die Bevölkerung und für die beiden Landkreise", hieß es unmissverständlich aus Kelheim. Im Kreis Pfaffenhofen scheint indes, zumindest aus Sicht mancher Politiker, die Frage zu stehen, ob der Kreis Kelheim diesen Mehrwert nicht zu günstig bekommt. Insider haben bereits durchblicken lassen, dass das 85:15-Thema wohl im kommenden Jahr auf die Agenda soll.

Bisherige Beiträge zum Thema:

Ilmtalklinik: Defizit fällt heuer deutlich höher aus als geplant

Hoffnungsträger Hessenberger

Lange Chefarzt-Vakanz kostet der Ilmtalklinik hunderttausende Euro

Ilmtalklinik: Sozialdienst neu aufgestellt

Neue Personal-Chefin an der Ilmtalklinik

Ilmtalklinik: Generalsanierung beginnt wohl zwei Jahre später als geplant

Ilmtalklinik-GmbH vor Kooperation mit Schrobenhausener Kreiskrankenhaus?

Klartext zur Ilmtalklinik: Die beiden Geschäftsführer im großen Interview

Kreis-FDP wirbt für Klinik-Neubau und zusätzliche Autobahn-Ausfahrt

Nach 15 Jahren: Pfaffenhofener Klinik öffnet Pforte am Haupteingang wieder

Erfreuliche Signale aus der Ilmtalklinik

Ein Degen für den Landrat

Bereitschafts-Praxis am Pfaffenhofener Krankenhaus eröffnet am 24. April

Schluss mit gratis: Ilmtalklinik kassiert jetzt auch in Mainburg Park-Gebühren

Ilmtalklinik reagiert auf Beschwerden über Parkgebühren-System

Neuer Oberarzt an der Ilmtalklinik

Was ein Millionen-Kredit für die Ilmtalklinik mit den Müll-Gebühren zu tun hat

Wolf: "Pfaffenhofener Ilmtalklinik steht am richtigen Standort"

Kelheimer Landrat zu Klinik-Neubau: "Kommt für uns nicht in Frage"

FDP-Vorstoß: Lieber eine neue Klinik bauen, als zwei alte sanieren

Operation läuft: Ilmtalklinik-GmbH will heuer das Defizit deutlich senken

Zwei Kliniken, fünf Millionen Minus im Jahr und ein neuer Plan

Wirbel um Klinik-Sanierung: Was wurde dem Kreistag da aufgetischt? 

Ilmtalklinik kostete den Kreis Pfaffenhofen im vergangenen Jahr 6,7 Millionen Euro

"Dem Mehrwert Rechnung tragen"

Kliniken in Mainburg und Pfaffenhofen operieren auch weiterhin gemeinsam

Kreistag hat noch gar nicht beschlossen, dass die Klinik überhaupt saniert werden soll

Landkreisübergreifende Leidensgemeinschaft

"Mir ist nicht bewusst, dass ich früher darüber informiert worden wäre"

Zwischen Empörung und Ratlosigkeit

Überraschende Selbstdiagnose

"Lange Liste von Management-Fehlern und offensichtlich politischem Unvermögen"

Super-Ingo mit dem Degen

Gesprächsbedarf in Sachen Ilmtalklinik

Ilmtalklinik: AfD erteilt Privatisierungs-Gedanken eine klare Absage

"Brauchen eine Struktur, in der man von einem Klinik-Geschäftsführer nicht mehr belogen werden kann"

Wer verlässt freiwillig den Aufsichtsrat der Ilmtalklinik-GmbH?

Spezialisten statt Politiker: CSU denkt über Umbesetzung des Klinik-Aufsichtsrats nach

"Das klingt wie eine Verhöhnung der Steuerzahler"

Notbremse an der Ilmtalklinik: Generalsanierung gestoppt

Viele Fragen und viele Nullen

Ilmtalklinik richtet palliativ-medizinischen Dienst ein

Ab Oktober werden Parkgebühren am Pfaffenhofener Krankenhaus fällig

Geburten-Rekord an der Ilmtalklinik

Vor dem Untergang bewahrt

Ilmtalklinik liefert neuen Zündstoff

Wird die Pfaffenhofener Klinik komplett neu gebaut?

ÖDP kritisiert Westner und lehnt Doppel-Spitze für Klinik ab

Dauerhafte Doppelspitze für die Ilmtalklinik?

Nach langer Vakanz: Ilmtalkliniken haben wieder einen Ärztlichen Direktor

"Diskutiert wurde genug, wir wollen Ergebnisse sehen"

Politische Rettungsaktion

Beispielloses Großprojekt in Pfaffenhofen

Trendwende an der Ilmtalklinik?

Die Wogen scheinen sich zu glätten

Operation Schwarzbau?

Rettungsanker für das Therapie-Becken?

Rundumschlag zur Ilmtalklinik: "Sind jetzt alle verrückt geworden?"

Parkgebühren an der Ilmtalklinik kommen

Der nächste Aufreger an der Ilmtalklinik

Ilmtalklinik-GmbH bekommt vorerst eine Doppelspitze

"Mich hat keiner um Rat gefragt" 

Operation läuft: Das Ziel ist der Weg

Ilmtalklinik: Staatsanwaltschaft sieht keine strafrechtliche Dimension 

Ilmtalklinik im Fokus der Staatsanwaltschaft

Brandheiße Entscheidungen an der Ilmtalklinik

Spiel mit dem Feuer an der Ilmtalklinik

Ilmtalklinik-GmbH bleibt tief in den roten Zahlen

Ilmtalklinik-GmbH steuert auf Rekord-Defizit zu 

Großbaustelle Ilmtalklinik-GmbH

Bald Parkgebühren an der Ilmtalklinik?

So sollen die Ilmtalkliniken gerettet werden

Ermittlungsverfahren gegen Ex-Klinik-Chef Woedl eingestellt

"Klinik-Allianz wird nicht in Frage gestellt"

Ilmtalkliniken: Privatisierung oder Übernahme kein Thema mehr 

Massive Personal-Kürzung an der Ilmtalklinik?

"Ja zur Ilmtalklinik – ohne Wenn und Aber"

"Unser Krankenhaus steht im Dienst der Gesundheit, nicht der Rendite"

John kann vorzeitig gehen

Operation Ilmtalklinik

Ilmtalklinik: Sofort-Maßnahmen zur Defizit-Senkung

Im Osten was Neues

Operation abgebrochen

Ilmtalklinik-Chef Marcel John hat gekündigt

"Lauter Dumme": Stockmaier distanziert sich von Böcks Aussagen

"Wenn der Landkreis lauter Dumme da hinschickt"

FDP fordert: Nur Fachleute in den Klinik-Aufsichtsrat 

Langwierige Ermittlungen wegen Betrugs-Verdachts

Grünes Licht für Akutgeriatrie an der Ilmtalklinik  

Da schau hin! 

Zukunft der Ilmtalkliniken ungewiss 

Ilmtalklinik macht 5,1 Millionen Euro Defizit 

Krisen-Sitzung zur Ilmtalklinik? 

Neuer Chefarzt an den Ilmtalkliniken 

Ilmtalklinik ist jetzt Fachzentrum für Hüft- und Kniegelenke

Betrugs-Ermittlungen gegen Ex-Klinik-Chef Woedl laufen nach wie vor

Erneuter Wirbel um die Pfaffenhofener Ilmtalklinik

Betrugs-Ermittlungen gegen Ex-Klinik-Chef Woedl 

"Erneut schwierige Phase" 

Schwierige Operation 

Ilmtalkliniken: Defizit höher als geplant 

Klinik-Sanierung kostet bis zu 70 Millionen Euro    

Zwei Landkreise, zwei Kliniken, eine GmbH: Wer zahlt was?


Anzeige
RSS feed